Kreative Biografiearbeit

Durch kreative Biografiearbeit das eigene Leben besser verstehen und gestalten.

lebenbuch-seminar-kreative-biografiearbeit_02Biografiearbeit beginnt schon mit dem Betrachten eines Fotos. Wir schauen ein Bild an und erinnern uns oder lassen uns anregen, über bestimmte Themen aus unserem Leben nachzudenken. Die Methoden sind vielfältig: So können wir uns beispielsweise durch das Gestalten mit Farben, das Schreiben einzelner Worte oder Textzeilen mit unseren Erinnerungen und Lebensthemen befassen. Ebenso aber auch mit Fantasiereisen, Spaziergängen, Musik und Tanz oder Meditation.

Ursprünglich vorwiegend für die Altenpflege entwickelt, wurden die Methoden der kreativen Biografiearbeit bald auch in der Betreuung von Pflege- und Adoptivkindern eingesetzt. Ich habe die Methoden einige Jahre in Biografieworkshops mit Müttern und Kindern in der Familienhilfe erfolgreich eingesetzt und hierüber gemeinsam mit meiner Kollegin Mechtild Römer u.a. das Konzept Lebensbuch entwickelt.  Bald stellten wir fest, wie wertvoll diese Methoden für Menschen in jeder Altersklasse und Lebenssituation sind – insbesondere in Zeiten des Übergangs und Umbruchs. So bieten wir seit 2007 offene Veranstaltungen zur kreativen Beschäftigung mit der eigenen Biografie an. In Kooperation mit Sandra Szaldowsky habe ich das Konzept 2013 noch etwas erweitert, und habe mit ihr seither auch Lebensbuch-Seminare kombiniert mit Methoden des NLP durchgeführt.

Aktuelles Angebot: