Biografie und Gesellschaft

Politische Bildung und kreative Biografiearbeit – ein spannendes Paar!

Willkommen bei möllerscript, den Unternehmensseiten von Kathrin Möller.

Als Schreibcoach und freie Dozentin in der Erwachsenenbildung veranstalte ich seit 2005  Schreibseminare, frauenpolitische Stadtspaziergänge und Workshops zur kreativen Biografiearbeit.

Wochenendworkshop: Visionen entwickeln mit kreativer Biografiearbeit

Persönliche und gesellschaftliche Visionen entwickeln beim Wochenendworkshop „Klub der Visionärinnen“ 
(Foto: Peter Bast | pixelio)

Wann, wenn nicht jetzt
Wo, wenn nicht hier
Wie, wenn ohne Liebe
Wer, wenn nicht wir

Diese Worte des Songpoeten, Musikers und politischen Akteurs Rio Reiser (1950-1996) sind seit meiner Jugend impulsgebend, mich mit Fragen meiner Zeit zu beschäftigen, aktiv zu sein und mich auf meine Weise und mit meinen Möglichkeiten einzumischen.

Was mache ich?

Mit meinen Angeboten (Veranstaltungen und Blogartikeln) möchte ich interessierte Menschen einladen,

  • sich mit der eigenen Biografie zu beschäftigen,
  • auf Spaziergängen mit anderen zusammen Neues zu entdecken, auf den Spuren von inspirierenden Persönlichkeiten, von Frauen, die Berlin bewegt haben, unterwegs zu sein,
  • hierbei zu erforschen, wie Gesellschaft und das eigene Leben zusammenhängen und jeweils aufeinander wirken.

Ich möchte zum Gedankenaustausch und zur gegenseitigen Vernetzung anregen, zu mehr Achtsamkeit ermutigen – sich selbst gegenüber und der Welt, die uns umgibt – sowie zum kritischen Denken und aufmüpfigen Handeln beitragen.

Wie mache ich das?

  • Blog mit Gedanken zu Lebensphilosophischen, Lebenspraktischen, gesellschaftspolitischen Fragen
  • Netzwerken mit Gleich- und Andersgesinnten
  • Stadtspaziergänge
  • Seminare und Workshops
  • Netzwerktreffen / Vorträge / Aufführungen
Alle Themen im Überblick

Politische Bildungsformate und kreative Biografiearbeit – wie passt das zusammen?

Das Beschäftigen mit der eigenen Biografie ist aus meiner Sicht immer auch ein Beschäftigen mit gesellschaftlichen Zusammenhängen. Die Biografie … der Lebensweg jedes und jeder einzelnen von uns ist ein Zweig im Geäst unseres gemeinschaftlichen Lebens.

So war für mich in mehr als  10 Jahren Coaching- und Seminararbeit mit autobiografischen Schreibgruppen immer sehr spannend zu erleben, wie sich in Biografien die Zeitgeschichte widerspiegelt und umgekehrt: Zeitgeschichte durch einzelne beeinflusst und gestaltet werden kann. Ich erlebte, wie einzelne Menschen, oft auf stille und kaum sichtbare Weise Einfluss nahmen auf die Welt, die sie umgab. Frauen und Männer, die ihre Welt gestalten und verändern, indem sie achtsam sind auf die Reibungen und Missstände, die das gemeinschaftliche Leben belasten, und dabei unangepasst und widerständisch ihr „Ding“ machen. Eine Grundschullehrerin, die mit ihren Kindern, die zum größten Teil noch nie verreist waren, auf Ferienfahrt geht. Ein Cafébetreiber, der durchsetzt, dass der Platz vor seiner Haustür nach einem jüdischen Widerstandskämpfers benannt wird. Eine Historikerin, die Stolpersteine initiiert, eine ehemalige Krankenschwester, die Konzerte für Demenzkranke organisiert.

Und was hat dieses Engagement – was hat die eigene Berufswahl mit der Familiengeschichte und den persönlichen Erfahrungen der jeweiligen Person zu tun? Warum bin ich die, die ich geworden bin? Solche und andere Fragen gemeinsam zu erforschen, sich selbst und der eigenen Zeit auf die Spur zu kommen – dazu möchte ich mit meinen Veranstaltungen einladen.

Aktuelle Veranstaltungen

Schreibneuigkeiten und Zwitscherpost

Hier können Sie sich in den Newsletter eintragen, um über aktuelle Veranstaltungstermine informiert zu werden:
Newsletter bestellen

Mehr Wissenswertes zu den Themen frauenpolitische Bildung, kreative Biografiearbeit und biografisches Schreiben finden Sie bei möllerscript auf Facebook, Google+ und XING – außerdem gelegentlich auch Zwitscherpost auf meinem Twitter-Kanal. Ich freue mich auf Ihren Besuch und über Vernetzung.